Aus den Vereinen: Homburger Premiere in Mannheim

Für Homburg starteten Lars Imbsweiler und Csongor Öri beim Mixed Turnier in Mannheim. Insgesamt waren 43 Fechter vom Senior bis A-Jugend männlich und weiblich als Mixed gestartet. Gefochten wurde auf fünf Treffer. Bei den 150 Min. Turnierzeit wurden 14 Runden gefochten.

Für den TV Homburg gab es eine Premiere. Csongor Öri ist Student aus Ungarn an der Uni Homburg und startete in Mannheim zum ersten Mal für den für den TV Homburg. Er kommt aus Nádast, einem kleinen Ort nähe der Grenze zu Österreich und hat das Fechten beim Fechtclub Körmendi Vívó Egyesület mit 6 Jahren begonnen. Bis 12 Jahren hat er gefochten und stand zwei Mal bei der Schülerolympiade auf dem Treppchen. Jetzt hat er in Homburg wieder angefangen.

Er ist schon jetzt eine Bereicherung für die Fechtabteilung. Vor kurzem belegte er bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften in Hamburg den 8. Platz im Florettfechten.

Nach Runde dreizehn in Mannheim stand Lars auf Platz 7 mit 9 Siegen und Csongor auf Platz 8 mit 8 Siegen. In der letzten Runde mussten die beiden gegeneinander fechten, Lars gewann mit 5:3. Was eine Schlussplatzierung von Lars auf Platz 4 und Csongor Platz 12 ergab.

Veröffentlicht unter Aus den Vereinen, TV Homburg
Nächste Termine
  • April 2019
    • Osterlehrgang
      23.04.2019 - 25.04.2019 @ Jugendherberge Weiskirchen Jugendherbergsstrasse 12 66709 Weiskirchen
  • Juni 2019
  • August 2019
    • Sommerlehrgang Bütgen
      18.08.2019 - 24.08.2019 @ Sport- und Freizeitzentrum Worriken, Worriken 9, 4750 Bütgenbach, Belgien
Aktuelle Zeitungsmeldungen