Aus den Vereinen: Neunkircher Freundschaftskampf mit St. Avold

Am 24. November 2017 lud der französische Fechtverein Cercle d´escrime de St.Avold die  Aktivenfechter ihres Partnervereins TuS 1860 Neunkirchen zum Freundschaftskampf der Herrensäbel- und Herrendegemnannschaften  beider Vereine nach St. Avold. Im Herrensäbel gingen für den TuS 1860 Neunkirchen Ruven Jank, Wilfried Schneider und Florian Schneider auf die Planche. Diese Begegnung konnten die Neunkircher souverän mit 11:4 für sich entscheiden. Die Herrendegenfechter mit Dirk Schneider, Jonah Busch, Helmut Bartenschlager und Till Corea konnte den Kampf gegen die Mannschaft aus  St. Avold konsequent ausgeglichen halten.

Beim letzten und entscheidenden Gefecht musste sich der Jüngste der Neunkircher Mannschaft, der erst dreizehnjährige Till Corea, beweisen. Er konnte weiter ausgleichen bis zum Stand von 78:78. Doch bei den letzten beiden Treffern machte Till Corea die französichen Freunde chancenlos. In klaren und eindeutigen Aktionen setzte Till Corea den 79. Und 80. Treffer. Damit endete auch die zweite Begegnung des Abends mit 80:78 zu Gunsten von Neunkirchen.

Der nächste Freundschaftskampf der beiden Partnervereine wird im Frühjahr  2018 in Neunkirchen stattfinden.

Veröffentlicht unter Aus den Vereinen
Nächste Termine
Aktuelle Zeitungsmeldungen